Sie sind hier

Share page with AddThis
Bocholt

Smarter Handeln Bocholt

Digitalisierungsprojekt für die Bocholter Innenstadt

Im Rahmen des Digitalisierungsprojektes „Smarter Handeln Bocholt“ sollen mit der Maßnahme „Startup the City – Innovative Geschäftsideen für Bocholt“ ungenutzte Ladenlokale in der Innenstadt durch Startups aus der Kreativbranche, dem Einzelhandel, der Gastronomie oder dem Dienstleistungsbereich aufgewertet werden. Neue Ideen, auch gemeinsam geplante innovative Konzepte, sollen dabei entstehen und die Innenstadt nicht nur für Kunden unterschiedlichen Alters, sondern auch für Geschäfte unterschiedlichster Inhalte attraktiv machen. Bocholt will hierbei der Vorreiter eines neuen Handelns – eines Smarter Handelns – werden. Startups werden dafür ein kostenloses Ladenlokal Gründungs- und Digitalisierungscoaching, Marketingunterstützung und ein Einzelhandelsnetzwerk geboten.

Das Projekt „Startup the City“ ist eines von vier Bocholter Teilprojekten, welches vom Land NRW durch den ETN Projektträger Forschungszentrum Jülich gefördert wird. Das Projekt hat ein Gesamtvolumen in Höhe von 87.000 €, wovon die Hälfte (43.500 €) durch die Förderung als Zuschuss gewährt wird.

Im Gesamtprojekt „Smarter Handeln Bocholt“ geht es um die Digitalisierung des Bocholter Einzelhandels über Netzwerke, Workshops und Seminare. Anschauliche Lösungen wurden dazu bereits Anfang April in einem „Smart Store Hub“ präsentiert. Auch die Themen Künstliche Intelligenz und Blockchain sollen genauer unter die Lupe genommen werden, denn hier bieten sich enorme Chancen und Lösungen für viele Bereiche – auch für den stationären Einzelhandel.

Ansprechpartnerin:
Lisa Hebing
Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing
Gesellschaft Bocholt mbH & Co. KG
Osterstraße 23
46397 Bocholt
T.: +49 2871 294933-15
info@bocholt-stadtmarketing.de