Sie sind hier

Share page with AddThis
Paderborn

DizRuPt

Datengestützte Retrofit- und Generationenplanung im Maschinen- und Anlagenbau

Vom Smartphone, über das Auto hin zur Produktionsmaschine: Produkte sind zunehmend vernetzt und übermitteln Informationen, wie etwa den Betriebszustand oder Fehlermeldungen. Das im Projekt DizRuPt entwickelte Instrumentarium wird Unternehmen befähigen, Nutzungsdaten ihrer Produkte eigenständig und zielgerichtet in der strategischen Produktplanung zu verwerten.

Daten aus dem Betrieb eines Produktes liefern dem Hersteller wertvolle Informationen. Wo sind Fehlerquellen? Welche Funktionen werden von Kunden oft, welche seltener genutzt? Das Forschungsprojekt „Datengestützte Retrofit- und Generationenplanung im Maschinen- und Anlagenbau“ (DizRuPt) unterstützt Unternehmen dabei, diese Informationen einzusetzen, um die nächste Produktgeneration zu optimieren oder im Markt befindliche Produkte durch ein Update (Retrofit) zu verbessern.

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler erarbeiten einen Leitfaden, mit dem Unternehmen schrittweise Nutzen aus ihren Daten ziehen können. Sie erhalten Orientierung, welche Methoden der Datenanalyse und -verarbeitung und welche IT-Werkzeuge sie einsetzen können. Der Leitfaden berücksichtigt auch die Qualifikation der Mitarbeitenden und Maßnahmen für Sicherheit und Datenschutz. Die Universität Paderborn übernimmt hierbei die Konsortialführung. Weitere Forschungspartner sind die TU Berlin und die Fachhochschule Südwestfalen. Axoom und Contact Software verantworten die IT-Infrastruktur. Die Industriepartner Diebold Nixdorf, Weidmüller, Lasco Umformtechnik und Westaflex testen den erarbeiteten Leitfaden in der Praxis.

Das Projekt DizRuPt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der Maßnahmen für "Industrie 4.0 – Kollaborationen in dynamischen Wertschöpfungsnetzwerken (InKoWe)“ für drei Jahre (01/2019-12/2021) gefördert. Die Gesamt-Fördersumme liegt bei 2,3 Mio. Euro.

Ansprechpartner:
Maximilian Frank, M.Sc.
Fachgruppe Advanced Systems Engineering
Heinz Nixdorf Institut, Universität Paderborn
Fürstenallee 11
33102 Paderborn
T.: +49 5251 60 6273
F.: +49 5251 60 6268
maximilian.frank@hni.uni-paderborn.de

Prof. Roman Dumitrescu
Fachgruppe Advanced Systems Engineering
Heinz Nixdorf Institut, Universität Paderborn
Fürstenallee 11
33102 Paderborn