Sie sind hier

Share page with AddThis
Lemgo

KungFu

Kunststoff goes Future

Im Rahmen des Projekts "KungFu – Kunststoff goes Future" sollen KMU der Kunststoffwirtschaft für die Auswirkungen der digitalen Transformation auf Aus- und Weiterbildungsaktivitäten sensibilisiert, fachbezogen informiert und mit bedarfsgerechten Angeboten aktiviert werden. Ziel ist es, auf der Grundlage einer umfassenden Bedarfserhebung leicht zugängliche und passgenaue Angebote sowohl für Auszubildende als auch für Ausbilder zu entwickeln, zu erproben und zu verbreiten. Geplant ist die Erstellung einer Übersicht über die Veränderungsbedarfe und erforderlichen Anpassungen im Sinne eines Soll-Ist-Vergleiches für ausgewählte Ausbildungsberufe in Kunststoffunternehmen, wobei neben inhaltlichen Fragestellungen auch notwendige methodische Veränderungen in der Lehrstoffvermittlung im Betrieb wie m Berufskolleg sowie erweiterte Möglichkeiten der Auszubildendengewinnung thematisiert werden.

Das Vorgehen erfolgt in enger Abstimmung mit Unternehmen, dem Verein Kunststoffe in OWL e.V., Vertretern der Kammern, der Kreishandwerkerschaft, der zuständigen Schulaufsicht bei der Bezirksregierung Detmold als Multiplikator für alle Berufskollegs in Ostwestfalen-Lippe sowie des Fachausschusses Digitale Bildung der Lippe Bildung eG, des Institus für Kunststoffwirtschaft OWL und weiteren Kooperationspartnern.

Das Projekt läuft vom 01.07.2017 bis zum 30.06.2020 und wird als JOBSTARTER plus-Projekt aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Ansprechpartner
Dipl.-Kfm. Achim Gerling
Projektleitung KungFu
Lippe Bildung eG
Johannes-Schuchen-Str. 4
32657 Lemgo
T.: +49 5261 287 86 80
Mobil: +49 152 5635 89 67
gerling@lippe-bildung.de

Quelle