Sie sind hier

Share page with AddThis

Industrie 4.0: Technologie­entwicklung und sicherheits­technische Bewertung von Anwendungs­szenarien

Bericht über den Stand der Technologieentwicklung im Kontext von Industrie 4.0

Herausgeber: 
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
Veröffentlichungsdatum: 
22.02.2019

Die vergleichende und reflektierende Literaturstudie „Industrie 4.0: Technologieentwicklung und sicherheitstechnische Bewertung von Anwendungsszenarien“ stellt die modellhaften Vorstellungen über die Industrie 4.0 vor und betrachtet deren Umsetzung. Im Rahmen des Berichts werden insgesamt neun Anwendungsszenarien (Use Cases) ausgewählt, um den aktuellen Stand der Technologieentwicklung im Kontext von Industrie 4.0 für ausgewählte Industriebereiche darzustellen. Dazu werden zunächst die Konzepte, Grundlagen und Zusammenhänge von Industrie 4.0, die technologischen Basiskomponenten sowie die erforderlichen Referenzarchitekturen vorgestellt.

Die der aktuellen Literatur entnommenen Anwendungsszenarien werden danach inhaltlich zusammengefasst und in die beschriebenen Industrie 4.0-Konzepte eingeordnet hinsichtlich der in ihnen adressierten Paradigmen und der angewandten Basiskomponenten. Dabei konzentriert sich die Studie insbesondere auf Anwendungsszenarien aus den Bereichen der Fertigungs- und Produktionstechnik im Maschinen- und Anlagenbau. Darüber hinaus werden die Szenarien an den drei Dimensionen der Referenzarchitektur RAMI 4.0 als makroskopische Sicht gespiegelt sowie die vorgestellten Aspekte hinsichtlich der Industrie 4.0-Komponente als mikroskopische Sicht herausgearbeitet.

Abschließend werden die Anwendungsszenarien dahingehend bewertet, ob in ihnen grundsätzlich sicherheitstechnische Aspekte der funktionalen Sicherheit (Safety), der industriellen Angriffssicherheit (Security) sowie deren Wechselwirkungen untereinander betrachtet bzw. berücksichtigt werden. Diese Bewertungen basieren auf den Darstellungen der jeweils zitierten Literaturquellen.