Sie sind hier

Share page with AddThis

Digitalisierung weiterdenken. Qualifizierungsbedarfe von KMU erkennen und im Netzwerk Fachkräfte in der Region sichern.

Handlungsfelder und Perspektiven zum Thema "Qualifizierung für die Digitalisierung" für regionale Fachkräftenetzwerke

Herausgeber: 
Innovationsbüro Fachkräfte für die Region
Veröffentlichungsdatum: 
20.03.2018

Der Studie liegt die These zugrunde, dass die digitale Transformation nicht nur eine technologische, sondern insbesondere auch eine organisatorische und vielfach auch eine unternehmenskulturelle Komponente aufweist, die teilweise erhebliche Qualifizierungsbedarfe der Belegschaften mit sich bringt. Anbetracht der vielfältigen Qualifikationsanforderungen und zugleich einem Weiterbildungsmarkt, der sich als intransparent beschreiben lässt, können regionale Fachkräftenetzwerke Orientierung bieten und insbesondere KMU unterstützen, Qualifizierungsbedarfe zu erkennen und die für sich passenden Angebote zu finden. Die Studie "Digitalisierung weiterdenken. Qualifizierungsbedarfe von KMU erkennen und im Netzwerk Fachkräfte in der Region sichern“ des Innovationsbüros Fachkräfte für die Region, die von der VDI Technologiezentrum GmbH und der Universität Duisburg-Essen erstellt wurde, geht in diesem Zusammenhang folgenden Fragen nach:

  • Wie gehen regionale Fachkräftenetzwerke aktuell das Thema "Qualifizierung für die Digitalisierung" an?
  • Welche Handlungsfelder und Perspektiven zeichnen sich für regionale Fachkräftenetzwerke ab?
  • Und wie können die Netzwerke zukünftig am besten unterstützt werden?

Die Studie liegt in einer Lang- und einer Kurzfassung vor.