Sie sind hier

Share page with AddThis
24.08.2018

Toolbox Arbeiten 4.0 für die chemische Industrie vorgestellt

Praxishilfen des Bundesarbeitgeberverbands Chemie für eine moderne Arbeitswelt

Die Digitalisierung der Arbeitswelt und Arbeiten 4.0 sind auch für die Unternehmen der chemischen Industrie allgegenwärtige Themen. Zahreiche Fragen zu Chancen, Herausforderungen und Umsetzung stellen sich in diesem Zusammenhang.


Der Bundesarbeitgeberverband Chemie (BAVC) gemeinsam mit Experten zur Unterstützung von Unternehmen bei der Beantwortung dieser Fragen die „Toolbox Arbeiten 4.0” entwickelt. Diese bietet entlang der Themenschwerpunkte zeit- und ortsflexibles Arbeiten, Gesundheit, Bildung sowie Datenschutz Praxishilfen für die Unternehmen bei der Umsetzung des digitalen Wandels.


Der Zugriff auf die exklusiven Handlungshilfen erfolgt demnächst über die Intranets der regionalen Chemie-Arbeitgeberverbände.