Sie sind hier

Share page with AddThis
08.01.2019

Studie: Europäischer KI-Markt verfünffacht sich binnen fünf Jahren

Studie des European Information Technology Observatory prognostiziert hohe Wachstumsraten für Künstliche Intelligenz

Der Stellenwert von Künstlicher Intelligenz wird in Zukunft in Europa weiter steigen. Während der europäische KI-Markt im Jahr 2018 bei einem Gesamtvolumen von zwei Milliarden Euro lag, sollen es 2022 laut einer nun veröffentlichten Studie bereits zehn Milliarden Euro sein. Der vom European Information Technology Observatory (EITO) angefertigte Bericht „AI in Europe – Ready for Take-off“  erwartet, dass vor allem in den Bereichen Software und Dienstleistungen Umsatzsteigerungen von annähernd 50 Prozent pro Jahr erreicht werden.

In Deutschland äußern sich die Unternehmen bei der Bewertung von KI allerdings noch zurückhaltend. In einer Bitkom Befragung gaben 25 Prozent der Unternehmen an, dass sie an KI-Technologie interessiert seien. 17 Prozent haben sich mit KI noch gar nicht beschäftigt, während weitere 25 Prozent die Künstliche Intelligenz kritisch sehen oder ganz ablehnen.