Sie sind hier

Share page with AddThis
13.11.2017

MEDICA 2017: NRW-Gemeinschaftsstand präsentiert eHealth-Innovationen

30 Mitaussteller am „Landesgemeinschaftsstand NRW – Gesundheitswirtschaft. Telematik. Telemedizin“

Das ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin organisiert vom 13. bis 16. November 2017 gemeinsam mit dem Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen (LZG.NRW) den „Landesgemeinschaftsstand NRW – Gesundheitswirtschaft. Telematik. Telemedizin.“ auf der Medizinmesse MEDICA in Düsseldorf (Halle 15 C05/E06). Über 30 Unternehmen, Projekte, Landesinstitutionen demonstrieren während der MEDICA 2017 (13. bis 16. November 2017) eHealth-Anwendungen für die medizinische und pflegerische Versorgung und informieren zu den Themen Telemedizin und Telematik. Unter anderem präsentiert das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen geförderte Projekte am Landesgemeinschaftsstand.

Am Landesgemeinschaftsstand NRW präsentieren sich einige der Aussteller im Rahmen eines Bühnenprogramms. Themen sind unter anderem Datenschutz und IT-Sicherheit, Videokonferenzen und -sprechstunden sowie Mobile Health und Diabetes. Darüber hinaus schildern ausgewählte Förderprojekte aus Nordrhein-Westfalen ihre Arbeitsschwerpunkte sowie den Projektfortschritt. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, sich persönlichen mit den Vortragenden auszutauschen.

Im Rahmen des MEDICA HEALTH IT FORUMS findet zudem ein gemeinsam vom Zentrum für Telematik und Telemedizin und der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin e. V. (DGTelemed) organisierter internationaler Telemedizintag unter dem Motto „Digitale Medizin – Strategie für Europas Bürger und Patienten“ statt.