Sie sind hier

Share page with AddThis
21.09.2017

Lernlabor Cybersicherheit eröffent

Das Lernlabor von Fraunhofer-Gesellschaft und Hochschule Mittweida legt den Schwerpunkt auf das Thema IT-Forensik.

Das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT und die Hochschule Mittweida haben gemeinsam ein neues Lernlabor Cybersicherheit eröffnet. Am Standort in Mittweida (Sachsen) entwickeln die Partner Weiterbildungsangebote zu den Themen IT-Forensik und Automotive Security. Hier können Fachleute aus Wirtschaft, Industrie und Behörden ihr Wissen praxisnah verbessern und ausbauen. Dazu Sachsens Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange:

"Mit dem Lernlabor wird eine interdisziplinäre Symbiose der Kompetenzen über Einrichtungsgrenzen hinweg geschaffen – ein Transfernetzwerk, das die Partner aus angewandter Forschung und Hochschule mit IT-Unternehmen, Behörden und weiteren Anwendern verknüpft."

Mit den Lernlaboren Cybersicherheit will die Fraunhofer-Gesellschaft gemeinsam mit Hochschulen Forschungsergebnisse und praxisnahes Experten-Know-how weitergeben. In NRW befindet sich die Lernlabore Industrielle Produktion/Industrie 4.0 in Lemgo sowie Hochsicherheit und Emergency Response in Sankt Augustin, Bonn.