Sie sind hier

Share page with AddThis
02.04.2019

Industrie 4.0: Künstliche Intelligenz zieht in Fabrikhallen ein

Bitkom-Studie: Mehr als jedes zehnte Industrieunternehmen nutzt bereits Künstliche Intelligenz

Laut einer repräsentativen Befragung des Digitalverbands Bitkom unter Produktionsleitern, Vorständen und Geschäftsführern von Industrieunternehmen mit mindestens 100 Mitarbeitern rechnet jedes zweite deutsche Industrieunternehmen damit, dass Künstliche Intelligenz im Kontext von Industrie 4.0 bestehende Geschäftsmodelle tiefgreifend verändern wird. Die Unternehmen versprechen sich von der KI vor allem eine Steigerung der Produktivität, eine Verbesserung der Fehlererkennung und weniger Ausfallzeiten der Maschinen. 12 Prozent setzen bereits heute aktiv maschinelles Lernen in ihren Fabriken ein. Steigerungspotenzial sehen die Unternehmen auf Seiten der Politik. Dort erwarten sie Fortschritte beim Breitbandausbau, Fachkräftemangel und Datenschutz.