Sie sind hier

Share page with AddThis
17.05.2019

Digitales Versorgung Gesetz: Referentenentwurf vorgestellt

Bessere Versorgung durch Digitalisierung und Innovation

Mit einem neuen Referentenentwurf will das Bundesgesundheitsministerium die digitale Versorgung verbessern. Dabei geht es um Anwendungen wie digitale Tagebücher für Diabetiker oder Apps für Menschen mit Bluthochdruck. Außerdem sollen sich Daten der Patienten in absehbarer Zeit in einer elektronischen Patientenakte speichern lassen. Und auch die Videosprechstunde soll Alltag werden.

Das sind wesentliche Ziele eines Referentenentwurfes zum „Gesetz für eine bessere Versorgung durch Digitalisierung und Innovation“ (kurz: Digitale Versorgung Gesetz). Die Regelungen im Einzelnen sind auf den Seiten des Gesundheitsministeriums dargestellt: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/digitale-versorgung-gesetz