Sie sind hier

Share page with AddThis
14.08.2019

Digitaler Wandel in NRW: Wirtschaftsminister Pinkwart im Interview

Prof. Andreas Pinkwart im Exklusiv-Interview mit Zenit – Zentrum für Innovation und Technik in NRW

In einem Exklusiv-Interview mit Zenit – Zentrum für Innovation und Technik in NRW beantwortete Wirtschaftsminister Prof. Andreas Pinkwart Fragen zum aktuellen Stand und Förderung der digitalen Transformation von Wirtschaft und Arbeit in Nordrhein Westfalen.

Der Minister erwartet, dass die Beschäftigung in NRW dieses Jahr schneller wachse als im Bundesdurchschnitt. In Bezug auf Innovation und Digitalisierung sei das Bundesland gut aufgestellt. Durch die Mischung aus Mittelstand – mit zahlreichen Hidden Champions  –, DAX-Konzernen und einer lebendigen Gründerszene auf Seiten der Unternehmen sowie einer starken Forschungslandschaft sieht der Minister große Potenziale für die Zukunft. Aufgabe der Politik sei es nun, forschungs- und gründerfreundliche Bedingungen zu schaffen und Wirtschaft und Wissenschaft untereinander und miteinander stärker zu vernetzten. Mit Landesinitiativen wie der Kompetenzplattform für Künstliche Intelligenz KI.NRW, dem Spitzencluster it’s OWL, dem Kompetenznetzwerk Cyber-Sicherheit und den Exzellenz Start-up Centern sowie den NRW-Förderprogrammen für mittelständische Unternehmen befinde sich das Land auf einem guten Weg, so Pinkwart.

Das vollständige Interview finden Sie hier.