Sie sind hier

Share page with AddThis
31.10.2018

„Digitale Bewegung“: Drei Thesen zur Künstlichen Intelligenz

Gipfeltreffenvon Digitalisierungsexpertinnen und -experten zu Künstlicher Intelligenz

Auf Einladung der Medien „Tagesspiegel“, „Wirtschaftswoche“, „Ada“ und Handelsblatt sowie Vodafone, den Initiatoren der Digitalen Bewegung, trafen sich rund 50 Expertinnen und Experten zu einem Gipfeltreffen rund um das Thema Künstliche Intelligenz. Dabei wurden die Bedeutung dieser Technologie für die Arbeitswelt und das Menschsein diskutiert sowie die Frage, was Deutschland tun muss, um im internationalen Wettbewerb um Künstliche Intelligenz nicht weiter zurückzufallen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer – darunter auch Staatsministerin für Digitalisierung Dorothee Bär und prominente Vordenkerinnen und Vordenker der digitalen Transfomationen – waren sich einig, dass KI großen Einfluss auf die Arbeitswelt nehmen wird. Menschliche Arbeit werde sich verändern aber nicht ersetzt. Zu groß seien die Unterschiede zwischen Mensch und Maschine. KI könne bestimmte Aufgaben, etwa im Bereich Statistik und der Auswertung großer Datenmengen, effektiver lösen als der Mensch. Sie sei jedoch nicht in vergleichbarer Weise wie Menschen in der Lage, zu abstrahieren und neue Zusammenhänge herzustellen.

Zudem wurden im Rahmen des Gipfels drei Thesen zur Entwicklung der Künstlichen Intelligenz und der Digitalisierung in Deutschland und Europa aufgestellt:

  • Wir sollten einen eigenen europäischen Weg als Alternativmodell zu denen der USA und China suchen, hin zu einer digital-sozialen Marktwirtschaft auf Basis europäischer Werte.
  • Wir sollten Datenautonomie für Kundinnen und Kunden sowie Beschäftigte als differenzierendes Merkmal nutzen, um Transparenz im Umgang mit Daten herzustellen und neue Vertrauensbeziehungen zu definieren.
  • Wir sollten Anwendungsbeispiele und -möglichkeiten für Künstliche Intelligenz etwa in Form von Experimentierräumen schaffen.

Die vollständigen Thesen und weitere Inhalte des Gipfles finden Sie im Handelsblatt (siehe weiterführende Links).