Sie sind hier

Share page with AddThis
01.08.2019

Bundeswirtschaftsministerium stärkt Bereiche Mittelstand und Digitales

Neuer Beauftragter für Digitale Wirtschaft und Start-ups sowie Stabsstelle Künstliche Intelligenz

Das Bundeswirtschaftsministerium baut seine Ressorucen in den Bereichen Mittelstand und Digitales weiter aus. Dazu werden neue Stabsstellen eingerichet sowie die Funktion eines neuen Beauftragten für Digitale Wirtschaft. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier erklärte die Neuerungen:

„Wir verstärken mit den drei konkreten Maßnahmen die Mittelstands- und Digitalpolitik meines Hauses. Mit der ‚Stabsstelle Künstliche Intelligenz‘ setzen wir einen weiteren klaren Fokus auf das Zukunftsthema KI. Wir sind bei der Forschung beim Thema KI in Deutschland sehr gut aufgestellt, müssen aber schneller von der Forschung zur Anwendung kommen. Hierzu soll die neue Stabsstelle konkrete Projekte, etwa beim Thema Europäische Cloud-Infrastruktur, vorantreiben.Und schließlich steht mit Thomas Jarzombek als neuem ‚Beauftragten des BMWi für die Digitale Wirtschaft und für Start-ups‘ künftig ein ausgewiesener Digitalexperte als Ansprechpartner für die Wirtschaft zur Verfügung.“

Zum 1. August 2019 wird eine „Stabsstelle Mittelstandsstrategie“ eingerichtet. Diese wird geleitet von Herrn Dr. Philipp Birkenmaier. Die Stabsstelle soll den Minister und das Bundeswirtschaftsministerium in strategischen Fragen des Mittelstandes in engem Austausch mit der Abteilung für Mittelstandspolitik unterstützen und einen Schwerpunkt auf die Erarbeitung und spätere Umsetzung der geplanten Mittelstandsstrategie legen.

Ebenfalls zum 1. August 2019 wird eine „Stabsstelle Künstliche Intelligenz“ eingerichtet. Diese wird geleitet von Herrn Marco-Alexander Breit. Die Stabstelle KI soll das politische Schwerpunktthema Künstliche Intelligenz operativ stärken und Projekte durchführen, etwa beim Thema Europäische Cloud-Infrastruktur.

Bereits zum 31. Juli 2019 wurde Thomas Jarzombek zum „Beauftragten des Bundeswirtschaftsministeriums für die Digitale Wirtschaft und Start-ups“ ernannt. Herr Jarzombek wird die Aufgabe des Beauftragten für die Digitale Wirtschaft und Start-ups ehrenamtlich wahrnehmen.