Sie sind hier

Share page with AddThis
22.09.2017

Ausbau des Fraunhofer Anwendungszentrum für industrielle Automatisierung in Lemgo

Fraunhofer-Anwendungszentrum Industrial Automation stellt Wachstumsstrategie vor

Das Fraunhofer-Anwendungszentrum Industrial Automation (IOSB-INA) in Lemgo hat sich zu einem kompetenten Forschungspartner für Fragen rund um die Automation und Digitalisierung für Unternehmen entwickelt. Es beschäftigt rund 50 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und ist eng mit dem Institut für industrielle Informationstechnik der Hochschule Ostwestfalen-Lippe verbunden.

Weiteres Wachstum durch Kooperation und personelle Verstärkung sowie Ausbau der Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten in Ostwestfalen-Lippe, sollen dier Rolle des IOSB-INA als Wegbegleiter des Mittelstands in die Digitalisierung festigen. Dazu wurde eine strategischen Partnerschaft mit der Universität Bielefeld besiegelt und Plänen für ein neues Büro- und Laborgebäude in Lemgo vorgestellt.

Einen weiteren Meilenstein stellt die Weiterentwicklung von einem Anwendungszentrum zu einem Institutsstandort des Fraunhofer-Instituts für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSD dar. Der neue Status eröffnet neue Gestaltungsspielräume für die Lemgoer Forscherinnen und Forscher.