Sie sind hier

Share page with AddThis
11.02.2019

Rückblick: 26. Cyber-Sicherheits-Tag

Cyber-Sicherheit im Betrieb Schritt für Schritt umsetzen

„Jetzt durchstarten! Erste Schritte für mehr Cyber-Sicherheit“ - so lautete das Motto des 26. Cyber-Sicherheits-Tags am 31. Januar 2019 in Essen. Die Veranstaltung fand in Kooperation mit der IHK Essen statt. Ein ganz besonderer Fokus lag an diesem Tag auf Praxis und Interaktion: In Workshops und im Gespräch mit Expertinnen und Experten erfuhren Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Unternehmen, wie sie ganz konkret Cyber-Sicherheit im Betrieb Schritt für Schritt umsetzen können.

Den Auftakt machte ein Überblick über die aktuelle Bedrohungslage im Cyber-Raum. Danach ging es um Fragen, die sich jeder Betrieb am Anfang der Beschäftigung mit Cyber-Sicherheit stellen sollte: Welche IT-basierten Prozesse gehören zu meinem Kerngeschäft? Kann ich den Schutz sensibler Kundendaten gewährleisten? Und welche Kosten können im Schadensfall entstehen? Im Workshop „Cyber-Risiken bewerten, Handlungsbedarf erkennen“ lernten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Methoden kennen, wie sie die spezifischen Risiken für den eigenen Betrieb herausfinden können. Am Nachmittag widmeten sich so genannte Themeninseln konkreten Schutzmaßnahmen, die sich schon mit wenig Aufwand im Unternehmen umsetzen lassen. Nach einem Input mit praxisorientierten Informationen war genügend Raum für den fachlichen Austausch mit den Expertinnen und Experten.

Zum Schluss der Veranstaltung erhielten alle Interessierten konkrete Tipps für den Einstieg in die Umsetzung im Unternehmen, um bereits am nächsten Arbeitstag in Sachen Cyber-Sicherheit durchstarten zu können. Als Anregung geben Unternehmerinnen und Unternehmer Einblicke in ihre Erfahrungen zur betrieblichen Praxis rund um IT-Sicherheit.