Sie sind hier

Share page with AddThis
05.12.2018

Gründerstipendium.NRW: Digital Hub Cologne zieht erste Bilanz

29 Startups für Erhalt von 744.000 Euro Fördermittel empfohlen

Seit Juli 2018 vergibt das Land NRW auf Initiative von Landeswirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart das Gründerstipendium.NRW. Jeweils ein Jahr lang sollen Gründerinnen und Gründer mit jeweils 1.000 Euro pro Monat gefördert werden. Pro Startup sind bis zu drei Personen förderfähig. Das Stipendium wird von lokalen Netzwerken in unabhängigen Jurysitzungen vergeben.

In Köln haben sich acht Institutionen als zentrale Anlaufstelle für das Gründerstipendium.NRW zusammengeschlossen. Dazu zählen Digital Hub Cologne, Handwerkskammer zu Köln, Hochschulgründernetzwerk Cologne, Industrie- und Handelskammer zu Köln, Rechtsrheinisches Technologie- und Gründerzentrum Köln, Stadt Köln, Technische Hochschule Köln und GATEWAY Gründerservice der Universität zu Köln. Das Auswahlverfahren der acht Kölner Institutionen, bei dem die Bewerberinnen und Bewerber ihre innovative Idee präsentieren müssen, läuft unter Federführung des Digital Hub Cologne.

Als verantwortliche Stelle im Kölner Netzwerk hat der Digital Hub Cologne nun eine erste Bilanz gezogen: Innerhalb der ersten 100 Tage haben sich 66 Startups für das Gründerstipendium.NRW beworben. 29 Gründungsteams mit jeweils ein bis maximal drei Personen hat der Digital Hub Cologne direkt für die Fördermittel in Höhe von 744.000 Euro empfohlen.

Anna-Lena Kümpel, Startup-Agentin des Digital Hub Cologne, sagte:

„Köln überzeugt als zentraler Gründerstandort in NRW. Allein in unserem gemeinsamen Netzwerk haben 62 Gründerinnen und Gründer ihre Startupideen vorgestellt. Von allen Ideen empfehlen wir 29 Startups aufgrund ihrer ausgereiften Ideen und markttauglichen Vorhaben für die Förderung durch das Gründerstipendium.NRW. Besonders erfreulich ist, dass sich viele ehrenamtliche Coaches aus unserem Netzwerk für alle Startups gefunden haben, die die Gründer im Laufe des Jahres begleiten und unterstützen werden."

Interessierte Gründerinnen und Gründer aus Köln können auf der Website des Digital Hub Cologne ihr Ideenpapier einreichen und somit den Bewerbungsprozess beginnen.