Sie sind hier

Share page with AddThis
09.09.2019

Digitalisierung anpacken in OWL. Veranstaltungsprogramm 'solutions' gestartet

Veranstaltungsprogramm 'solutions' blickt auf die Arbeitswelt der Zukunft

Die Digitalisierung bietet viele Gestaltungsmöglichkeiten und Perspektiven für die Unternehmen in Ostwestfalen-Lippe (OWL). Das OWL Forum für Technologie und Innovation 'solutions' ist dabei eine wichtige Kommunikationsplattform für Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung und Politik. 39 Veranstaltungen geben einen Überblick über neue Methoden, Technologien und Anwendungsbereiche für die digitale Transformation im Mittelstand. In Workshops, Kongressen und Messen geht es um Big Data und Maschinelles Lernen, das Zusammenspiel von Mensch und Maschine und die Arbeitswelt der Zukunft, intelligente Gebäude und zirkuläre Wertschöpfung sowie neue Formen der Innovationsentwicklung.

Bei der Auftaktveranstaltung am 28. August im Fraunhofer Institut für Entwurfstechnik Mechatronik in Paderborn wurden neue Arbeitsformen in der Industrie beleuchtet. In einem Workshop konnten die Teilnehmer in praktischen Übungen Ansätze wie Scrum, Kanban, Design Thinking und Visual Thinking erproben. Unter hohem Zeitdruck ging es darum, gemeinsam ein Konzept für einen Kunden zu entwickeln und zu präsentieren.

Veranstalter von 'solutions' sind Brancheninitiativen, Kammern, Wirtschaftsförderungseinrichtungen, weitere Organisationen und die OstWestfalenLippe GmbH, die das Programm koordiniert. Bei der 16. Auflage in diesem Jahr sind 24 solutions-Partner und 35 Organisationen eingebunden.

Eine Übersicht über die Veranstaltungen finden Sie unter www.solutions-owl.de.