Sie sind hier

Share page with AddThis
04.06.2019

Data Literacy Education.nrw: Innovative Konzepte für die Vermittlung von Datenkompetenzen an Studierende gesucht

Land Nordrhein-Westfalen und Stifterverband starten gemeinsames Förderprogramm

Stichtag:
 20.09.2019

Digitale Fähigkeiten, statistische Kompetenzen und der Umgang mit der digitalen Analyse großer Datenmengen sowie die kritische Beurteilung der Ergebnisse stellen disziplinübergreifend eine neue Querschnittskompetenz dar, die jedoch in allen Fachbereichen ihre spezifischen Ausprägungen hat. Daher müssen die Hochschulen neben der fachlichen Ausbildung zukünftig auch systematisch den Erwerb von Data Literacy-Kompetenzen curricular verankern und vermitteln.


Mit dem Förderprogramm „Data Literacy Education.nrw", das vom Stifterverband und dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW ausgeschrieben wird, wird ein Beitrag dazu geleistet, den Erwerb von Data Literacy für Studierende aller Fächer an den staatlichen Kunsthochschulen sowie den Universitäten und Fachhochschulen in der Trägerschaft des Landes Nordrhein-Westfalen zu etablieren.


Alle staatlichen Hochschulen und Universitäten sind eingeladen, sich mit ihren Lehr- und Lernkonzepten zu bewerben. Es werden bis zu 12 Hochschulen mit einem Gesamtfördervolumen von bis zu 3 Mio. Euro gefördert. Die eingereichten Anträge werden in einem einstufigen Verfahren durch eine Jury mit Vertreterinnen und Vertretern aus Wissenschaft und Wirtschaft bewertet und ausgewählt.


Das Förderprogramm ist auf eine Dauer von drei Jahren ausgelegt. Die Förderung kann ab dem 01.01.2020 beginnen. Für die Auswahl der Anträge legt die Jury insbesondere folgende Kriterien zugrunde:


  • Qualität und Originialität des Lehr- und Lernkonzepts
  • Curriculare Einbindung des Lehr- und Lernkonzepts
  • Institutionelle Breitenwirkung des Projekts
  • Bedarfsorientierung
  • Strukturen und Prozesse zur fakultätsübergreifenden nachhaltigen Etablierung des Lehr- und Lernkonzepts
  • Entwicklung und Einbindung digitaler Lehr- und Lernformate
  • Expertise und Zusammensetzung des Projektteams

Der Antrag muss bis zum 20. September beim Stifterverband eingegangen sein.